Orgelmetallpfeifenbau

Albrecht Haasemann

 

Meine Geschichte

Im Jahre 2008 beendete ich erfolgreich meine Ausbildung zum Orgel- und Harmoniumbauer, welche ich in der Firma Ekkehart Groß absolvieren konnte.

 

Im Jahr 2009 nahm ich die Herausforderung an und erlernte die Spezifikation des Metallpfeifenbaus bei Günther Lau in Lausnitz. In dieser Zeit baute ich einige Register für die Crimmitschauer Orgel, dabei habe ich mir viele Tricks aneignen und Erfahrungen sammeln können

 

Nach dem halben Jahr intensiver Weiterbildung  nahm ich weitere Herausforderungen an, in dem ich alte Meister rekonstruierte  wie zum Beispiel Joachim Wagner (1744) und Urban Kreutzbach (1868) .

 

Im Jahr 2011 bekam ich meine erste Chance einen 16‘ Prospekt für Eibenstock zu bauen, es war dafür nur ein schwarz-weiß Bild aus dem Jahr 1895 und eine kleine 4‘ Pfeife  vorhanden.

Mit diesen Anhaltspunkten konnte ich den Prospekt konstruieren und anschließend bauen.

 

Im Februar 2014 gründete ich ein Nebengewerbe, um meine Pfeifen auch noch für andere Orgelbauer herstellen zu können. Dabei möchte ich noch viele andere alte Meister durch Restauration und Rekonstruktion entdecken.

 

Ich hoffe, dass ich sie neugierig gemacht habe und freue mich, meine Pfeifen für sie erklingen zu lassen.